Kurse / Ausbildung

gemäss VSAA Standard

Hubarbeitsbühnen sind ein effizientes Arbeitsmittel. Sicherheit und Ergonomie beim Arbeiten in der Höhe werden mit der passenden Hebebühne bei richtiger Handhabung gewährleistet.

Warum eine Ausbildung?
Das Bedienen von Hubarbeitsbühnen ist mit besonderen Gefahren verbunden, deshalb ist eine Ausbildung zwingend notwendig. Bedienen Sie eine Hubarbeitsbühne nur, wenn Sie für die jeweilige Gerätekategorie ausgebildet sind. Wenn Ihnen die Bedienung einer Maschine nicht vertraut ist, lassen Sie sich durch einen Einweiser instruieren.

Grundausbildung

Bediener von Hubarbeitsbühnen müssen für die jeweilige Kategorie ausgebildet sein. Die Schulung umfasst einen theoretischen sowie einen praktischen Teil und wird mit einem Test abgeschlossen. Wir bilden Sie in kleinen Gruppen in unseren Schulungszentren Busswil, St. Gallen oder direkt bei Ihnen vor Ort aus.

Gültigkeit

Die Grundausbildung ist national anerkannt und ist lebenslänglich gültig. Einmal geschult immer geschult.

Dauer

Die Grundausbildung für Bediener von Hubarbeitsbühnen dauert einen Tag und entspricht der VSAA-Norm.

Kosten

Kosten für einen Kurstag: Fr. 495.- inkl. Mittagessen und Ausweis.

Wiederholung der Ausbildung

Eine Wiederholung oder ein Auffrischungskurs ist freiwillig. Für eine nötige Wiederholung entscheiden der jeweilige Betrieb, bei welchem der Bediener angestellt ist, oder der der Bediener selbst.

Ausbildungsnachweis

Als Nachweis für die Grundausbildung wird von den Ausbildungszentren eine Ausbildungsbestätigung für den Kursbesuch der jeweiligen HAB Kategorie ausgestellt.